Keto-Pekannuss-Pralinen

Diese Süßwaren im New Orleans-Stil sind süß, nussig, butterartig und haben einen gerösteten Pekannussgeschmack. Sie sind nicht nur unglaublich lecker, sondern auch super einfach zuzubereiten. Unsere Methode zum „Setzen“ der Pralinen in Cupcake-Folien aus Papier hilft ihnen dabei, eine ordentlich abgerundete und gleichmäßige Form beizubehalten. Sie können jedoch problemlos direkt auf Wachs oder Pergamentpapier in rustikaler aussehende zierliche Cluster gegossen werden. Lagern Sie die Reste 2 Wochen in einem luftdichten Behälter.
Aufschläge 12 One Serving: 1 praline

Zutatenliste

  • 7 oz ganze Pekannüsse
  • 4 Esslöffel ungesalzene Butter, geteilt
  • 4 Esslöffel Schlagsahne
  • 1/3 Tasse brauner granulierter Süßstoff auf Erythritbasis
  • 1/4 tsp Backsoda
  • 1/2 tsp reiner Vanilleextrakt
  • Meersalz
+ Rezept zur Einkaufsliste hinzufügen

Anleitungen

  • Den Backofen auf 175 ° C vorheizen. Eine 12-Tassen-Muffinform mit Papiereinlagen auslegen.
  • Die Pekannüsse auf einem umrandeten Backblech verteilen, dann backen und die Pfanne einige Male während des Kochens schütteln, bis sie leicht gebräunt und geröstet sind (ca. 10 Minuten). Beiseite legen.
  • Kombinieren Sie die Butter in einem mittelgroßen Topf bei mittlerer Hitze mit der Sahne, dem Süßstoff und dem Backpulver. Rühren Sie 3 bis 4 Minuten, bis sich der Süßstoff aufgelöst hat. Vanille einrühren und unter häufigem Rühren 8 bis 10 Minuten kochen, bis das Karamell tief goldbraun ist. Sofort vom Herd nehmen, 1/4 Teelöffel Salz hinzufügen und die gerösteten Pekannüsse unterheben. Geben Sie 2 bis 3 Esslöffel der Mischung in jede der Papierfolien. Kühlen Sie bis fest, ungefähr 45 Minuten. In einem luftdichten Behälter 3 Tage bei Raumtemperatur lagern.

Credits

RezeptEric Lundy

FotografieErin Ng

10 reviews

  1. Not a fan of this one. Followed the recipe to a T and it has a burnt taste to it. I even stirred the caramel mixture constantly as not to burn the caramel. I tasted the toasted pecans before adding them to the caramel so I know the pecans weren’t burnt . Unfortunately this ended up being a waste of ingredients for me. Maybe you should share some helpful hints when working with caramel – I am open to the tips on this one. On a brighter note, I LOVE your recipe for Keto Chocolate-Dipped Wafer Cookies. those turn out perfect every time.

    • Thanks for your feedback, Mary. Since others have had success with this recipe, it may be that you cooked the caramel just a little too long. It doesn’t take long to go from that dark caramel flavor to a slightly burnt flavor. We suggest you try cooking the caramel to a medium brown instead of a dark brown.

  2. 5 Sterne
    I love this and use it often! I had some blueberries that I wanted to use and used the basic praline mixture but added fresh blueberries to it. I also used coconut oil instead of butter because I wanted to have more coconut oil in our diet. AND I topped it with roasted walnuts. Delicious!!

  3. 5 Sterne
    Ausgezeichnet und so einfach! Ersetzte Kokoscreme für schwere Sahne hat gut funktioniert. Das nächste Mal probiere ich die Sahne, hatte nur keine zur Hand!

  4. 5 Sterne
    Tolles einfaches Rezept! Ich mache das und bewahre es in einem Behälter im Kühlschrank auf. Ich nehme eine Tasse, wenn ich etwas Süßes und Herzhaftes möchte.

  5. 5 Sterne
    Ich habe diese gemacht, sie sind köstlich!
    Ich habe ein Stück Dark UNSWEETENED Chocolate hinzugefügt, das spektakulär startet !!!
    Sie können die Pekannüsse auch SORGFÄLTIG zuerst rösten, um zusätzlichen Geschmack zu erzielen.

WRITE A REVIEW

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Deine Bewertung




Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die Datenschutzbestimmungen und Nutzungsbedingungen von Google

Empfohlene Rezepte