fbpx

Wenn Sie Keto gefolgt sind, haben Sie wahrscheinlich von der Dokumentation gehört Die magische Pille. Viele von Ihnen, die dies jetzt lesen, könnten durch das Anschauen dieses Dokumentarfilms in die ketogene Ernährung eingeführt worden sein. Die magische Pille wurde ursprünglich im Mai 2017 veröffentlicht, wurde aber kürzlich zu Netflix hinzugefügt, wodurch es für ein viel größeres Publikum leichter verfügbar ist. Der Dokumentarfilm erzählt vom Leben eines indigenen Stammes in Australien, von Familien autistischer Kinder und von Menschen mit vielen gesundheitlichen Problemen und Adipositas, die lernen, wie sie ihre Ernährung drastisch ändern können, indem sie die ketogene Art des Essens anwenden.

Kontroverse?

Bevor wir diesen Film sahen, waren wir etwas skeptisch, da die Medienberichterstattung über den Dokumentarfilm einige ziemlich kühne Behauptungen aufstellte. "The Magic Pill, behauptet, dass Menschen, die an Krankheiten wie Diabetes, Krebs und Autismus leiden, ihre Symptome reduzieren und auf verschreibungspflichtige Medikamente angewiesen sind, indem sie die Diät für nur fünf Wochen einhalten" (Daily Mail, 2017) sowie "Elemente der Diskussion sind einfach nur verletzend, schädlich und gemein." (Daily Telegraph, 2017). Wir haben wirklich gehofft, dass sie diese kühnen medizinischen Aussagen nicht machen, weil 1) das ein sehr schlüpfriger Abstieg ist und solche allgemeinen Aussagen durch von Fachleuten überprüfte Untersuchungen gestützt werden müssen und 2) niemand außer einem Gesundheitsdienstleister medizinischen Rat geben sollte und sie müssen die GESAMTE Krankengeschichte eines Patienten kennen, da es bereits bestehende Krankheiten gibt, die das ganze Bild beeinflussen können.

Die ketogene Diät wird von schlechter Presse heimgesucht, und die meisten, die sie angreifen, verwechseln sie mit Atkins oder der paläolithischen Diät ... was nicht der Fall ist. Die ketogene Gemeinschaft benötigt keinen weiteren Dokumentarfilm, der diese Art des Essens zu einem schlechten Ruf macht, insbesondere wenn es aktuelle, von Experten überprüfte Studien gibt, die alle Vorteile einer gut formulierten ketogenen Diätdiät belegen (siehe unsere Forschungsreferenzen unten). . Es erübrigt sich zu erwähnen, dass wir beim Starten des Dokumentarfilms ein wenig zusammenzuckten. Wir waren angenehm überrascht, als wir sahen, dass eine der ersten Szenen einen Haftungsausschluss darstellte: „Während wir die Wissenschaft hinter dem Ernährungsrat hervorheben, sind die im Film dargestellten persönlichen Geschichten anekdotisch, und wir erheben keinen Anspruch darauf, dass diese Erfahrungen typisch sind. Konsultieren Sie IMMER einen Arzt oder eine Ärztin, bevor Sie mit einer Diät beginnen. “

Über die Menschen in der Dokumentation

Nun zu diesen anekdotischen Berichten. Es gab zwei übergewichtige Frauen mit verschiedenen medizinischen Krankheiten / Störungen wie Diabetes mellitus Typ II, Neuropathie und andere. Es gab eine Familie mit einer Tochter mit Autismus, die ebenfalls häufig schwere Anfälle erlitt. Ein Junge mit Autismus war nonverbal. Eine krebskranke Frau und eine zweiwöchige Studie, in der ein indigener Stamm in Australien (mit einer signifikant hohen Diabetesrate) darin geschult wurde, seine traditionelle Art zu essen und verarbeitete Lebensmittel und zuckerhaltige Getränke zu eliminieren. In der Zeit, in der der Dokumentarfilm diesen Menschen folgte, berichteten sie von drastischen Veränderungen in ihrer Gesundheit zum Besseren, einer Abnahme der Körpermasse (für diejenigen, die übergewichtig waren) und der Reduzierung / Eliminierung von Medikamenten. Obwohl diese Berichte in der ketogenen Gemeinschaft nicht unbekannt sind, ist es wichtig, dies zu beachten Jeder ist anders und reagiert anders auf Ernährungsumstellungen. Vor der Durchführung einer Diät sollte immer ein Arzt konsultiert werden, insbesondere bei akut erkrankten oder bereits bestehenden Erkrankungen. Dies gilt für die ketogene Ernährung oder jede andere wichtige Ernährungsumstellung, die jemand in Betracht ziehen könnte.

Wir glauben, dass diese anekdotischen Berichte den Zorn der Mainstream-Medien auf sich gezogen haben. Während viele von uns eine Transformationsgeschichte lieben, sollte in einem Dokumentarfilm, in dem einige der anerkanntesten wissenschaftlichen und medizinischen Richtlinien übernommen wurden, die Forschung und Wissenschaft stärker in den Vordergrund gerückt werden, warum diese Menschen den Erfolg hatten, den sie hatten. Sehr hilfreich wären Erläuterungen zum Stoffwechselprozess (Ketose), zum Einstieg in die Ketose, zur Formulierung einer ausgewogenen ketogenen Ernährung und deren Auswirkungen auf den Körper und häufige Krankheitsprozesse gewesen. Darüber hinaus hätte die Einbeziehung von Peer-Review-Untersuchungen dazu beigetragen, die negativen und unwahren Kommentare zu diesem Dokumentarfilm zu bekämpfen.

Überprüfung der von der Dokumentation unterstützten Richtlinien

Zu Beginn des Dokumentarfilms wurden dem Betrachter einige Richtlinien gegeben. Diese Richtlinien sagten zwar nicht aus, dass sie für einen ketogenen Lebensstil notwendig waren, sie waren jedoch stark impliziert. Folgendes wurde empfohlen:

Während die meisten der Ansicht sind, dass dies gute Richtlinien sind, die befolgt werden müssen, müssen nicht alle einen ketogenen Lebensstil haben und sind definitiv unvollständig. "Essen Sie ganze Lebensmittel" ist eine fantastische Regel zu leben. Vollwertkost liefert wichtige Vitamine und Mineralien, die Ihr Körper zum Gedeihen benötigt. Sie sind auch eine großartige Nahrungsquelle ohne versteckte Füllstoffe. Viele Male, die auf der ketogenen Diät sind, werden sich vorgefertigten und verarbeiteten Produkten hingeben, die "Keto" scheinen, aber nicht wirklich sind (und übermäßiger Konsum kann Stände verursachen und Sie aus der Ketose werfen).

„Wählen Sie Bio“ liegt nicht immer im Budget eines jeden Einzelnen. Wenn Sie dies als Richtlinie festlegen, kann dies aufgrund von Budgetbeschränkungen manche Menschen davon abhalten, einen ketogenen Lebensstil anzunehmen. Darüber hinaus gibt es viele kleine lokale Betriebe, die möglicherweise biologischen Landbau betreiben, aber möglicherweise nicht über das Geld verfügen, um die Bio-Zertifizierung zu bezahlen. Wenn es in Ihrem Budget ist, empfehlen wir Ihnen, Ihr Essen möglichst vor Ort zu kaufen.

"Eliminieren Sie verarbeitete Lebensmittel" ist eine weitere Richtlinie, die wir unterstützen können. Verarbeitete Lebensmittel enthalten Füllstoffbestandteile, die nicht unbedingt Keto sind und zumindest in KLEINEN Mengen (Mengen, mit denen sich wirklich niemand zufrieden geben würde - siehe unseren vorherigen Artikel über Verständnis der Nährwertkennzeichnung). Diesen verarbeiteten Lebensmitteln fehlen oft die Mikronährstoffe, die Sie benötigen, und sie nehmen Kalorien auf, die Sie stattdessen in Richtung einer guten Quelle für Fette und Proteine verwenden sollten.

"Getreide und Hülsenfrüchte eliminieren" ist ein Kinderspiel für diejenigen, die die ketogene Diät streng befolgt haben. Fast alle Lebensmittel, die in diese Kategorien passen, sind reich an Kohlenhydraten. Wenn Sie also eine Diät einhalten, bei der die Kohlenhydrate auf 20 g Netto-Gramm pro Tag beschränkt sind, ist es schwierig, Ihre zusätzlichen Makros zu aktivieren, wenn Sie diese Lebensmittel in Ihrem Tag zu sich nehmen. Die Ausnahme wären Erdnüsse, von denen viele in der ketogenen Gemeinschaft glauben, dass sie in Maßen in Ordnung sind. Wie bei allen Lebensmitteln reagieren manche Menschen anders als andere. Hier bietet sich ein Keton- / Blutzuckermessgerät an (LINK). Sie können testen, wie sich Lebensmittel auf Sie und Ihren Ketonspiegel auswirken, um fundierte Entscheidungen zu treffen.

"Umarme gesunde Fette" ist eines der wichtigsten Elemente der ketogenen Ernährung. Fett ist Treibstoff für Keto und es ist ein Konzept, das sich sehr von dem unterscheidet, wie wir alle zum Denken erzogen wurden. Fett tut nicht machen Sie fett, noch verursacht es Herzkrankheiten. Dies sind häufige Missverständnisse, die es seit den 1950-60er Jahren gibt. Neue Forschungen haben gezeigt, dass diese Missverständnisse genau das sind, und haben die gesundheitlichen Vorteile einer Diät mit höherem Fettgehalt und niedrigem Kohlenhydratgehalt weiter untersucht. Der Dokumentarfilm betont weiterhin, dass nicht alle Fette gleich sind, und die richtige Menge an Fetten aus guten Quellen zu beziehen, ist etwas, das der Dokumentarfilm gut behandelt hat. Beispiele wie tierische Fette, Kokosöl, Olivenöl, Eier und Avocados waren nur einige, die vorgeschlagen wurden.

"Vermeiden Sie Milchprodukte, und wenn Sie sie verzehren müssen, wählen Sie Vollfett und Bio." Tatsächlich ist in Maßen verzehrte Milchprodukte nicht schädlich für die meisten Menschen. Wir sagen "am meisten", da einige empfindlicher sind und selbst kleine Mengen Milchprodukte Entzündungen, Gewichtsverlust verursachen und Ihre Ketone senken können. Auch bei Bio-Milchprodukten sehen wir dasselbe wie bei Fleisch und Produktion. Wenn es in Ihrem Budget liegt, gibt es Vorteile, aber wenn Sie sich nicht für Bio entscheiden, werden Sie nicht davon abgehalten, Ketose zu bekommen und in der Ketose zu bleiben oder die Vorteile des ketogenen Lebensstils zu nutzen.

„Wählen Sie natürlich aufgezogene, weidende Tiere und wild lebende, nachhaltig gefangene Meeresfrüchte. Dies ist eine weitere Richtlinie, die sich ein wenig zu restriktiv anfühlt.“ Wenn es Ihrem Budget entspricht, empfehlen wir Ihnen, biologische und regionale Produkte zu kaufen. Wenn Sie dies jedoch nicht tun, wirkt sich dies nicht auf Ihren Ketosegrad aus oder verringert den Nutzen, den Sie durch eine gesunde ketogene Ernährung erzielen können. Diesem Gedanken folgt auch die Idee, „Nase an Schwanz und fermentierte Lebensmittel zu essen“. Es gibt viele Vorteile von Organfleisch, Knochenbrühen und eingelegten Lebensmitteln, aber manche können nicht über die Idee hinwegkommen, sie zu konsumieren. Wenn du sie nicht in deiner Ernährung hast, bist du nicht auf ein Scheitern vorbereitet. Du musst nur sicherstellen, dass du diese Mikronährstoffe woanders bekommst.

Die letzte Richtlinie war intermittierendes Fasten. Während das Fasten für einige sehr vorteilhaft sein kann, ist es nicht für alle sicher. Personen mit bestimmten vorbestehenden Erkrankungen sind möglicherweise nicht in der Lage, sicher zu fasten, oder müssen dies unter ärztlicher Aufsicht tun. Und während ein 16/8 (16 Stunden Fasten und 8 Stunden Füttern) einer der beliebtesten Fastenintervalle ist, sollte beachtet werden, dass es noch andere Optionen gibt, und zwar Geschlecht, Alter, Stoffwechsel und vorbestehende Krankheiten kann sich darauf auswirken, was für Sie persönlich am besten funktioniert.

Was WWir hätten gerne mehr von ... gesehen

Obwohl uns die anekdotischen Berichte nichts ausmachen, wünschen wir uns, dass dieser Dokumentarfilm mehr wissenschaftliche Erkenntnisse liefert. Wenn Sie versuchen, die Massen zu erziehen und wissen, dass das, was Sie sagen, Generationen von Ratschlägen widerspricht, die nicht nur von der Regierung, sondern auch von Gesundheitsorganisationen stammen, müssen Sie einige fundierte, von Fachleuten überprüfte wissenschaftliche Forschungsergebnisse vorlegen, um Ihr Ansehen zu stärken. Und glauben Sie uns, es gibt eine Fülle dieser Forschung zur Verfügung. Obwohl der Dokumentarfilm das Verfahren gegen Dr. Tim Noakes wegen beruflichen Fehlverhaltens / Fahrlässigkeit anstößt (der nach einem Verfahren, in dem er Tausende von Forschungsseiten zur Unterstützung der ketogenen Ernährung und seiner Empfehlungen zu ihrer Verwendung präsentierte, von allen Anklagen befreit wurde), hätten wir dies getan liebte es, mehr von seiner Forschung im Film zu sehen, zusammen mit anderen angesehenen Wissenschaftlern und Ärzten. Sogar der investigative Journalist Nina Teicholz tauchte im Film auf und sprach kurz über einige der Konzepte, die sie in ihrem Buch „The Big Fat Surprise“ genauer untersucht hatte. Auch hier hätten wir gerne mehr von ihr sowie die Forschung, die sie zitiert, um ihre Aussagen zu stützen, gehört.

Wir glauben auch, dass der Dokumentarfilm die Gelegenheit verpasst hat, den Betrachter besser über die ketogene Ernährung aufzuklären, die sehr vage beschrieben wurde. Die ketogene Diät ist eine fettreiche, kohlenhydratarme, mäßig proteinarme Diät. Portionen sind wichtig und Kalorien auch, nicht nur, um erfolgreich abzunehmen, sondern auch, um Gewicht zu halten oder zuzunehmen, sondern um in der Ketose zu bleiben. Es gab keine Diskussion über Makros (Makronährstoffe), Nachverfolgung oder auch nur viel über den Stoffwechselprozess der Ketose. Während der Dokumentarfilm kurz auf gute Fette und Dinge eingeht, die man vermeiden sollte, ließen sie viel der Fantasie über.

Das letzte Wort

Die magische Pille war trotz einiger der oben genannten Mängel immer noch ein guter Dokumentarfilm. Wenn nichts anderes, dann hat es die Konversation in Gang gesetzt und den Ketosamen in die Köpfe der Menschen gepflanzt. Es kann den Betrachter dazu bringen, sich anzusehen, was er isst, und es kann sogar sein, dass er selbst zusätzliche Nachforschungen anstellt. Also vielen Dank Magische Pille, Sie haben der ketogenen Gemeinschaft mehr Aufmerksamkeit geschenkt und werden wahrscheinlich Menschen erreichen, die noch nie von der ketogenen Art zu essen und ihren vielen gesundheitlichen Vorteilen gehört haben.

Keto-Mojo nimmt an einigen Partnerprogrammen teil und einige der oben genannten Links generieren eine kleine Provision, wenn Sie einen Kauf über einen Produktlink auf unserer Website tätigen. Dies ist für Sie kostenlos und alle Einnahmen gehen direkt an die gemeinnützige Ketogenic Foundation [501 (c) 3 in Erwartung], um sie bei der Finanzierung ihrer Ausbildung und Erforschung der ketogenen Ernährung und des ketogenen Lebensstils zu unterstützen. Keto-Mojo profitiert in keiner Weise von diesen Links.


cta-booklet

Nicht auf unserer Mailingliste?
Melde dich an und erhalte 3 einfache Gourmet-Keto-Mojo-Abendessen-Rezepte!

Bei Keto-Mojo glauben wir daran, wichtige Neuigkeiten aus der Keto-Community, Wissenschaft und Studien, großartige Keto-Rezepte, Produkte, die wir lieben, und Profile von Menschen, die uns inspirieren, zu teilen.

Treten Sie jetzt unserer Community bei und erhalten Sie 3 exklusive Rezepte, die auf unserer Website nicht zu finden sind.

Show Buttons
Hide Buttons
X