fbpx

You’ve made the choice to eat healthier, but with that decision comes a flood of different dietary paradigms, all of which seem strikingly similar. Keto, Atkins, low-carb, paleo, and Whole30 are just a few of the contemporary diets promising healthier living, and all of them incorporate low-carb eating and whole foods. But what makes one different from the next in its nutritional approach and focus food groups? In this article, we’ll explore these diets and outline the key differences so you can decide which approach sounds best for you. 

Die Keto-Diät

Die ketogene Diät ist eine fettreiche, mäßig proteinarme und sehr kohlenhydratarme Diät, die es Ihrem Körper ermöglicht, wenn sie richtig befolgt wird Verwenden Sie Fett aus Ihrer Ernährung und Ihrem Körper zur Energiegewinnung, anstatt Glucose (Zucker) aus einer kohlenhydratreichen Ernährung zu verwenden. 

The keto diet is named after the ketones it produces. Ketones are a natural byproduct of fat digestion in the liver and they burn more efficiently than glucose to fuel the brain and body. Ketones are produced when you cut high carb intake way down (typically to around 20 grams net carbs per day) and instead eat primarily fat and moderate amounts of protein. 

Some of the health benefits of the keto diet include weight loss (due to burning fat stores for energy), increased energy, healthy aging, increased lifespan, better brain health (neuroprotective), and a decrease in chronic inflammation (the root cause of many disease processes).

Die Keto-Diät auf den Punkt gebracht:

  • Halten Sie die Kohlenhydrate sehr niedrig (5 bis 10 Prozent der Diät)
  • Increase intake of healthy fats (70 to 80 percent of the diet)
  • Halten Sie das Protein moderat (15 bis 25 Prozent Protein)
  • Nutzen Sie Ketone statt Glukose als Energieträger
  • Erhalten Sie Ernährungsketose aufrecht (Blutketon .5 mmol / l oder mehr)

Die Keto-Ernährungspyramide:

  • Bottom (largest percentage of diet): meat (preferably grass-fed meat), seafood, eggs, full-fat dairy products (including grass-fed butter or ghee), oils (especially coconut oil, avocado oil, and olive oil)
  • Mittel (mäßiger Prozentsatz): Blattgemüse, Nüsse und Samen
  • Top (small percentage): berries, non-starchy vegetables
  • Avoid: processed foods, processed carbs, starchy vegetables, most vegetable oils, most fruit, sugar of any kind (except for keto-freundliche Süßstoffe)

Einige Vorteile der Keto-Diät sind:

  • Verbesserte kognitive Funktionen
  • Erhöhter Gewichtsverlust
  • Ausgewogene Hormone 
  • Verbessertes Fasteninsulin
  • Verminderte Depressionen und Angstzustände

Die Atkins-Diät

Die Atkins-Diät wurde vom Kardiologen Dr. Robert C. Atkins, der jahrelang nach Methoden zur Gewichtsreduktion forschte, die Hunger ohne Medikamente behandeln konnten. Im Jahr 1972 veröffentlichte er das Buch, Dr. Atkins Diät Revolution die einen kohlenhydratarmen Ernährungsplan empfahlen. Der Trend zur kohlenhydratarmen Ernährung hat sich herumgesprochen. 

Sowohl die Atkins- als auch die Keto-Diät sind kohlenhydratarme und fettreiche Essparadigmen. Die Atkins-Diät unterscheidet sich jedoch von Keto darin, dass die Keto-Diät mäßiges Protein (15 bis 20 Prozent der täglichen Kalorien) enthält, während die Atkins-Diät einen höheren Proteingehalt (30 Prozent der täglichen Kalorien) enthält. Viele Befürworter der ketogenen Ernährung betrachten sie auch als „ketogenen Lebensstil“, während Atkins eher ein Lebensstil ist Diät mit dem Ziel der Gewichtsabnahme. Die Atkins-Nahrungspyramide enthält Körner an der Spitze, wohingegen Körner bei einer Ketodiät völlig verboten sind (bei Keto stammen die meisten Kohlenhydrate aus Gemüse). 

Die Atkins-Diät auf den Punkt gebracht:

  • Kohlenhydrate niedrig halten 
  • Halten Sie Protein hoch 
  • Erhöhen Sie Fett 
  • In erster Linie ein Gewichtsverlust-Programm

Die Atkins-Ernährungspyramide:(Quelle) 

  • Unten (größter Prozentsatz der Ernährung): Fleisch, Eier und Meeresfrüchte
  • Unten Mitte (hoher Verbrauch): Nicht stärkehaltiges Gemüse
  • Mittel (mäßiger Verzehr): Früchte, Beeren
  • Upper Middle (bescheidener Verzehr): Öle, Milchprodukte, faserreiche Früchte, Öle und Nüsse 
  • Top (minimaler Verbrauch): Hülsenfrüchte und Vollkornprodukte 
  • Vermeiden Sie: Zucker, Süßstoffe

Etwas Atkins-Diät Leistungen umfassen: 

  • Erhöhter Gewichtsverlust
  • Verminderung der Symptome von GERD (Reflux)
  • Weniger Akne
  • Verminderte Kopfschmerzen

Die Paleo-Diät

Die Paleo-Diät (auch bekannt als "Höhlenmensch-Diät") ist eine Diät, die nachahmt, wie unsere frühen Vorfahren vor Einführung der modernen Landwirtschaft gegessen haben. Diese Diät konzentriert sich auf echte Vollwertnahrungsmittel, die gejagt und gesammelt worden wären, und vermeidet alle Körner, Milchprodukte, Hülsenfrüchte und verarbeiteten Lebensmittel, die als entzündungshemmend gelten.

Laut Robb Wolf, einem ehemaligen Forschungsbiochemiker und Bestsellerautor der New York Times von Die Paleo-Lösung und Kabelgebunden an Essen, Forschungen in den Bereichen Biologie, Biochemie, Ophthalmologie, Dermatologie und vielen anderen Disziplinen zeigen, dass unsere moderne Ernährung, die aus raffinierten Lebensmitteln, Transfetten und Zucker besteht, die Ursache für degenerative Erkrankungen wie Fettleibigkeit, Krebs, Diabetes und Herzerkrankungen ist , Parkinson, Alzheimer, Depression und Unfruchtbarkeit. “ 

Wie der Keto-Lebensstil betrachten es viele, die Paläo folgen, als einen gesund Lebensstil, gefolgt von Menschen, die nicht nur Gewicht verlieren, sondern auch ihre allgemeine Gesundheit verbessern möchten. Aber Paläo unterscheidet sich von Keto darin, dass Paläo höhere Mengen an Kohlenhydraten, einschließlich Honig und Ahornsirup, zulässt. Sowohl Keto als auch Paläo können in a verfolgt werden gesund oder auf eine nicht so gesunde oder "schmutzige" Weise. Menschen, die „schmutziges“ Paläo essen, neigen dazu, viele Paläo-Desserts und abgepackte Lebensmittel zu konsumieren, anstatt sich an echte Vollwertnahrungsmittel zu halten. 

Paleo auf den Punkt gebracht:

  • Gilt als gesunder Lebensstil
  • Essen "wie ein Höhlenmensch"
  • Entfernt verarbeitete Lebensmittel aus der Nahrung
  • Betont die Lebensmittelqualität gegenüber Makronährstoffen

Die Paleo-Ernährungspyramide: 

  • Unten (größter Anteil der Ernährung): Fette, Fleisch, Eier, Meeresfrüchte und Avocados
  • Mittel (mäßiger Verzehr): Nicht stärkehaltiges Gemüse, Nüsse und Samen
  • Top (minimaler Verzehr): Stärkehaltiges Gemüse, Obst, Honig und Ahornsirup
  • Vermeiden Sie: Hülsenfrüchte, Getreide, Milchprodukte, raffinierten Zucker 

Einige Vorteile der Paleo-Diät sind::

Ganze30

Whole30 ist ein Plan der Sporternährungswissenschaftlerin Melissa Hartwig. Es handelt sich um ein 30-tägiges Programm, bei dem ausschließlich „echtes Essen“ verzehrt wird. Whole30 geht davon aus, dass Zucker, Getreide, Milchprodukte und Hülsenfrüchte sich negativ auf unsere Verdauungsgesundheit, den Blutzuckerhaushalt, die Gesundheit der Haut und die Fähigkeit zum Abnehmen auswirken können. Diese Lebensmittel werden für volle 30 Tage aus der Nahrung gestrichen. 

Whole30 vermeidet wie Keto Zucker und Süßstoffe. Whole30 erlaubt jedoch stärkehaltiges Gemüse. Das Ziel von Whole30 ist nicht die Ketose, sondern die Senkung des Verlangens nach Zucker und der Verzehr von Vollwertkost für 30 Tage, um die Biomarker für die Gesundheit zu verbessern und sich rundum besser zu fühlen. 

Ganze30 auf den Punkt gebracht:

  • Vermeiden Sie 30 Tage lang alle verarbeiteten / verpackten Lebensmittel
  • Vermeiden Sie Zucker für 30 Tage
  • Iss 30 Tage lang echte Vollwertkost

Die Whole30-Ernährungspyramide: 

  • Unten (größter Prozentsatz der Ernährung): Fleisch, Eier, Meeresfrüchte und grünes Gemüse
  • Mittel (mäßiger Verzehr): Nicht stärkefarbenes Gemüse 
  • Oberseite (minimaler Verbrauch): Nüsse, Samen, Beeren und stärkehaltiges Gemüse
  • Vermeiden Sie: Milchprodukte, Getreide, Hülsenfrüchte, Zucker, Süßstoffe und alle Paläo-Leckereien. 

Einige Whole30-Diät Leistungen umfassen: 

  • Erhöhter Gewichtsverlust
  • Mehr Energie
  • Bessere sportliche Leistung
  • Verbesserte Konzentration und mentale Klarheit

Wie Sie sehen, gibt es viele Ähnlichkeiten zwischen Keto und anderen beliebten Diäten, aber es gibt auch viele Unterschiede. Bei den meisten dieser Ernährungsweisen wird auf verarbeitete Formen von Kohlenhydraten (hauptsächlich aus pflanzlichen Quellen) verzichtet und Zucker- und Süßstoffzusätze vermieden. Jedes Paradigma hat jedoch seine eigenen einzigartigen Komponenten. 

Keto-Mojo nimmt an einigen Partnerprogrammen teil und einige der oben genannten Links generieren eine kleine Provision, wenn Sie einen Kauf über einen Produktlink auf unserer Website tätigen. Dies ist für Sie kostenlos und alle Einnahmen gehen direkt an die gemeinnützige Ketogenic Foundation [501 (c) 3 in Erwartung], um sie bei der Finanzierung ihrer Ausbildung und Erforschung der ketogenen Ernährung und des ketogenen Lebensstils zu unterstützen. Keto-Mojo profitiert in keiner Weise von diesen Links.

Verweise

cta-booklet

Nicht auf unserer Mailingliste?
Melde dich an und erhalte 3 einfache Gourmet-Keto-Mojo-Abendessen-Rezepte!

Bei Keto-Mojo glauben wir daran, wichtige Neuigkeiten aus der Keto-Community, Wissenschaft und Studien, großartige Keto-Rezepte, Produkte, die wir lieben, und Profile von Menschen, die uns inspirieren, zu teilen.

Treten Sie jetzt unserer Community bei und erhalten Sie 3 exklusive Rezepte, die auf unserer Website nicht zu finden sind.

Show Buttons
Hide Buttons
X